Nordlicht Handelskontor Verlag NordlichtKontor
Nordlicht HandelskontorVerlag NordlichtKontor
Warenkorb
28,00
inkl. MwSt.
Versandkosten pro Bestellung € 2,00 ab € 50,00 Versandkostenfrei
In den Warenkorb

Notizen einer 80-jährigen

Autor: Helga Weckwerth
Seiten: 136
Jahr: 2017
ISBN-Nr.: 987-3-9817948-6-1
Artikelnummer: 00037
Inhalt
incl. drei CD's: Text gesprochen von der Autorin

Die Notizen einer 80-jährigen offenbaren ein erlebnisreiches Jahr voller Ereignisse, auch Erinnerungen, dazu Gedanken und Empfindungen.

Mehr anzeigen >>


Notizen einer 80-jährigen

28,00inkl. MwSt.
Versandkosten pro Bestellung € 2,00 ab € 50,00 Versandkostenfrei
Autor: Helga Weckwerth
Seiten: 136
Jahr: 2017
ISBN-Nr.: 987-3-9817948-6-1
Artikelnummer: 00037
Inhalt
incl. drei CD's: Text gesprochen von der Autorin

Die Notizen einer 80-jährigen offenbaren ein erlebnisreiches Jahr voller Ereignisse, auch Erinnerungen, dazu Gedanken und Empfindungen.

Mehr anzeigen >>


10,00
inkl. MwSt.
Versandkosten pro Bestellung € 2,00 ab € 50,00 Versandkostenfrei
In den Warenkorb

Ströme des Lebens

Autor: Helga Weckwerth
Seiten: 60
Jahr: 2018
ISBN-Nr.: 987-3-9817948-7-8
Artikelnummer: 00051

 

Eine Besucherin des Werner Weckwerth Museums zu mir: „Schreiben Sie ein Buch über sich!“ Meine Entgegnung: “Habe ich schon: „Glückskind“, „Briefe eines Glückskinds“, „Notizen einer 80-Jährigen”. Die Besucherin: „Habe ich.  -  Schreiben Sie von Anfang an!“
 
Meine über 80-jährige Freundin Rosi am Telefon: „Ich ziehe mich aus gesundheitlichen Gründen zurück.“
Begegnet waren wir uns, als Rosi gut zwei Jahre alt war und ich im Kinderwagen lag. Eine Freundschaft entstand, zeitweilig beglückend eng. Jetzt empfand ich einen versiegenden Lebensstrom.
 
 
Das Leben zeigt sich mir in Strömen   -     schmal, breit, kurz, lang    -    entsprungen aus Begabungen oder Begegnungen und ausgeliefert den herrschenden Situationen.

Mehr anzeigen >>


Ströme des Lebens

10,00inkl. MwSt.
Versandkosten pro Bestellung € 2,00 ab € 50,00 Versandkostenfrei
Autor: Helga Weckwerth
Seiten: 60
Jahr: 2018
ISBN-Nr.: 987-3-9817948-7-8
Artikelnummer: 00051

 

Eine Besucherin des Werner Weckwerth Museums zu mir: „Schreiben Sie ein Buch über sich!“ Meine Entgegnung: “Habe ich schon: „Glückskind“, „Briefe eines Glückskinds“, „Notizen einer 80-Jährigen”. Die Besucherin: „Habe ich.  -  Schreiben Sie von Anfang an!“
 
Meine über 80-jährige Freundin Rosi am Telefon: „Ich ziehe mich aus gesundheitlichen Gründen zurück.“
Begegnet waren wir uns, als Rosi gut zwei Jahre alt war und ich im Kinderwagen lag. Eine Freundschaft entstand, zeitweilig beglückend eng. Jetzt empfand ich einen versiegenden Lebensstrom.
 
 
Das Leben zeigt sich mir in Strömen   -     schmal, breit, kurz, lang    -    entsprungen aus Begabungen oder Begegnungen und ausgeliefert den herrschenden Situationen.

Mehr anzeigen >>


13,00
inkl. MwSt.
Versandkosten pro Bestellung € 2,00 ab € 50,00 Versandkostenfrei
In den Warenkorb

Die Flucht

Autor: Betty Sellnies-Goos
Seiten: 237
Jahr: 2003
ISBN-Nr.: 978-3-936120-56-1
Artikelnummer: 1521

 

Inhalt

Betty Sellnies-Goos wurde 1931 in Paszieszen im Memelland geboren. 1944 musste sie ihre Heimat vor der sich nähernden russischen Front verlassen. Um sich eine Existenz aufzubauen verließ sie ihre Eltern in Westdeutschland und wanderte nach Kanada aus. Hier fand sie ihr neues Zuhause.

Mehr anzeigen >>


Die Flucht

13,00inkl. MwSt.
Versandkosten pro Bestellung € 2,00 ab € 50,00 Versandkostenfrei
Autor: Betty Sellnies-Goos
Seiten: 237
Jahr: 2003
ISBN-Nr.: 978-3-936120-56-1
Artikelnummer: 1521

 

Inhalt

Betty Sellnies-Goos wurde 1931 in Paszieszen im Memelland geboren. 1944 musste sie ihre Heimat vor der sich nähernden russischen Front verlassen. Um sich eine Existenz aufzubauen verließ sie ihre Eltern in Westdeutschland und wanderte nach Kanada aus. Hier fand sie ihr neues Zuhause.


Mehr anzeigen >>


28,00
inkl. MwSt.
Versandkosten pro Bestellung € 2,00 ab € 50,00 Versandkostenfrei
In den Warenkorb

Um nur zu leben

Autor: Helga Weckwerth
Seiten: 388
Jahr: 2015
ISBN-Nr.: 978-3-86675-227-6
Artikelnummer: 1804

 

Inhalt

Helga Weckwerth, ein Berliner Kind, geboren 1936. Sie wuchs auf in großer Spannweite des Lebens von liebevoller Geborgenheit bis zu Begleiterscheinungen des Krieges (Bombardement, Evakuierung, Flucht, Kriegsende in Berlin, Nachkriegszeit).

Das Elternhaus von kultureller Reichhaltigkeit (Schauspiel, Tanz, Musik, Malerei), als Kind selbst künstlerisch gefördert (Klavierspiel), später Musikstudium, daneben Studium der Mathematik und Physik. Danach im Lehrberuf tätig.

1974 verließ sie berlin, lebte auf Sylt und zog 1986 aufs nahe Festland in den Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog. Dort eröffnete sie 2001 das Werner Weckwerth Museum mit dem malerischen Werk ihres Vaters und Museumskonzerten.

Ein glückliches Leben, gekeimt aus der elterlichen Liebe, Verantwortung, Naturverbundenheit und Kultur.

Mehr anzeigen >>


Um nur zu leben

28,00inkl. MwSt.
Versandkosten pro Bestellung € 2,00 ab € 50,00 Versandkostenfrei
Autor: Helga Weckwerth
Seiten: 388
Jahr: 2015
ISBN-Nr.: 978-3-86675-227-6
Artikelnummer: 1804

 

Inhalt

Helga Weckwerth, ein Berliner Kind, geboren 1936. Sie wuchs auf in großer Spannweite des Lebens von liebevoller Geborgenheit bis zu Begleiterscheinungen des Krieges (Bombardement, Evakuierung, Flucht, Kriegsende in Berlin, Nachkriegszeit).

Das Elternhaus von kultureller Reichhaltigkeit (Schauspiel, Tanz, Musik, Malerei), als Kind selbst künstlerisch gefördert (Klavierspiel), später Musikstudium, daneben Studium der Mathematik und Physik. Danach im Lehrberuf tätig.

1974 verließ sie berlin, lebte auf Sylt und zog 1986 aufs nahe Festland in den Friedrich-Wilhelm-Lübke-Koog. Dort eröffnete sie 2001 das Werner Weckwerth Museum mit dem malerischen Werk ihres Vaters und Museumskonzerten.

Ein glückliches Leben, gekeimt aus der elterlichen Liebe, Verantwortung, Naturverbundenheit und Kultur.


Mehr anzeigen >>


15,00
inkl. MwSt.
Versandkosten pro Bestellung € 2,00 ab € 50,00 Versandkostenfrei
In den Warenkorb

Der letzte Münchhausen im Pleißengau

Herausgeber: Liselotte Greife
Seiten: 130
Jahr: 2002
VISBN-Nr.: 3-936120-08-0
Artikelnummer: 1113

 

Inhalt

Ursprünglich stammen die Münchhausens aus Niedersachsen, doch ihren letzten Stammsitz hatten sie in Windischleuba bei Leipzig.
Neben Militärs und Verwaltungsbeamten, brachte die Familie Münchhausen auch Schriftsteller hervor. So verfasste Otto von Münchhausen (1716-1774) den „Hausvater“, einen Ratgeber zur Land- und Hauswirtschaft, der als Lügenbaron bekannte Hieronymus Freiherr von Münchhausen (1720-1797) fantastische Geschichte während Börries von Münchhausen (1874-1945) sich als Balladendichter einen Namen machte.
Ihm, dem Balladendichter und letztem Münchhausen im Pleißengau, gilt die besondere Aufmerksamkeit der Münchhausenkennerin Liselotte Greife. Sein Leben und die mit ihm verwobene Geschichte des Schlosses Windischleuba werden in diesem Buch komprimiert dargestellt. Eine ausführliche Bibliographie der Werke Börries von Münchhausen sowie eine detaillierte Geschichte der Burg Windischleuba seit ihrer ersten Erwähnung 1223 ergänzen den Band.


Mehr anzeigen >>


Der letzte Münchhausen im Pleißengau

15,00inkl. MwSt.
Versandkosten pro Bestellung € 2,00 ab € 50,00 Versandkostenfrei
Herausgeber: Liselotte Greife
Seiten: 130
Jahr: 2002
VISBN-Nr.: 3-936120-08-0
Artikelnummer: 1113

 

Inhalt

Ursprünglich stammen die Münchhausens aus Niedersachsen, doch ihren letzten Stammsitz hatten sie in Windischleuba bei Leipzig.
Neben Militärs und Verwaltungsbeamten, brachte die Familie Münchhausen auch Schriftsteller hervor. So verfasste Otto von Münchhausen (1716-1774) den „Hausvater“, einen Ratgeber zur Land- und Hauswirtschaft, der als Lügenbaron bekannte Hieronymus Freiherr von Münchhausen (1720-1797) fantastische Geschichte während Börries von Münchhausen (1874-1945) sich als Balladendichter einen Namen machte.
Ihm, dem Balladendichter und letztem Münchhausen im Pleißengau, gilt die besondere Aufmerksamkeit der Münchhausenkennerin Liselotte Greife. Sein Leben und die mit ihm verwobene Geschichte des Schlosses Windischleuba werden in diesem Buch komprimiert dargestellt. Eine ausführliche Bibliographie der Werke Börries von Münchhausen sowie eine detaillierte Geschichte der Burg Windischleuba seit ihrer ersten Erwähnung 1223 ergänzen den Band.



Mehr anzeigen >>